Coronavirus

Allgemeine Informationen

Das neue Coronavirus SARS-2-CoV wurde zum ersten Mal am 31. Dezember 2019 in Wuhan, China, festgestellt. Am 11. Februar 2020 hat die WHO die durch das neue Coronavirus verursachte Krankheit in COVID-19 umbenannt. Es handelt sich dabei um die Abkürzung von «coronavirus disease 2019», was auf Deutsch so viel wie «Coronavirus-Krankheit 2019» bedeutet.
Das Virus verbreitet sich zurzeit hauptsächlich von Mensch zu Mensch. Es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass Nutztiere bei der Verbreitung des Coronavirus eine Rolle spielen.


 

Wie kann ich mich schützen?

Die Kampagne «So schützen wir uns» informiert, wie Sie sich am besten schützen. Achten Sie auf die Hygieneregeln und das richtige Verhalten bei Symptomen wie Atembeschwerden, Husten und Fieber.

Mehr Informationen

 

Corona & Landwirtschaft

Die vom Bundesrat getroffenen Massnahmen tangieren auch die Landwirtschaft. Der Schweizer Bauernverband hat die wichtigsten Fragen und Antworten im Zusammenhang mit Corona und Landwirtschaft zusammengestellt. Diese wird laufend aktualisiert.

 

Personal

Ab sofort steht mit www.agrix.ch eine nationale Plattform für die Vermittlung von offenen Stellen in der Landwirtschaft aufgrund des Coronavirus zur Verfügung. Die in der Westschweiz bereits genutzte und vom Waadtländer Bauernverband Prometerre betriebene Vermittlungs-Plattform ist neu auch auf Deutsch und national nutzbar.

Das Stellenportal der BauernZeitung hat auf die aktuelle Situation ebenfalls reagiert. Auf www.agrarjobs.ch können ab sofort Gesuche und Angebote für temporäre Aushilfen platziert werden, um ausländische Saisonarbeitskräfte zu ersetzen.

Coople ist eine Personalverleih Plattform, die normalerweise flexibles Personal an Unternehmen in der Gastronomie, den Einzelhandel, Lagerhäuser und Eventorganisatoren vermittelt. Aufgrund der aktuellen Situation suchen viele der 300’000 registrierten «Coopler» kurzfristig nach neuen Arbeitsmöglichkeiten.
 

Mehr Informationen